Goldberg Pokal 2018

Straßenfußball Turnier auf dem Berliner Platz

Freitag, 15.06.18, 14h – 18.30h

Spielregeln:

- Spielzeit: 4 min

- ein Team besteht aus drei Feldspielern mit höchstens zwei Auswechselspielern

- es wird ohne Torwart gespielt
 - ohne Torwart
- 14m-Strafstoss ohne Torwart bei Handspiel oder Torblockade
- Jüngere Spieler dürfen bei älteren Jahrgängen spielen, ältere Spieler aber nicht bei den Jüngeren
 - Wechselvorgang gilt die Regel erst raus dann rein. Gespielt wird ohne Torwart.

- ums Anspiel wird geknobelt, Spielaufsicht leitet es

 

- Bei absichtlichem Handspiel oder wenn ein oder mehrere Spieler länger als drei Sekunden den Torraum blockieren wird ein „Penalty“ verhängt. Dabei wird versucht, den Ball ohne Bedrängnis vom eigenen in das gegnerische Tor zu schießen. Die Tore haben die Größe eines Eishockey Tores.

 

- Wenn der Ball das Spielfeld verlässt, wird das Spiel mit Einkicken von der Bande aus fortgesetzt.

- Das Spiel beginnt und endet am Mittelkreis. Bei Beginn und am Ende des Spiels geben sich die Spieler die Hand.

 

- Mannschaften, die nur passiv oder gar unfair spielen, können mit einem Strafstoß, Punkteabzug oder einem Ausschluss vom Turnier bestraft werden.

Turniermodus:

Es wird mit höchstens acht Mannschaften aufgeteilt in zwei Gruppen gespielt. Innerhalb der Gruppe spielt jeder gegen jeden. Die beiden Punktbesten erreichen das Halb-, bzw Finale.


Jedes Team hat drei SpielerInnen und maximal zwei AuswechselspielerInnen und möglichst einheitliches Trikot. Der Auswechselspieler darf beliebig oft ein- und ausgewechselt werden.

 

Bei Unentschieden in den K.O.-Spielen erfolgt ein Penalty-Zielschießen über ca. 14 Meter ohne Torwart. Jedes Team stellt dabei drei Schützen.

 

 

2018_GB_Pokal_Spielregeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.5 KB
Eiscafé Firenze
Eiscafé Firenze
Kreissparkasse Böblingen
Kreissparkasse Böblingen
Display für Medailen
Medaillenwand